Zum Abschluss der Unterrichtsreihe "Von den Sinnen zum Messen" im naturwissenschaftlichen Unterricht bei Frau Hartung konnten die Lernenden der Klassen 5ab auf und um Schloss Freudenberg weitere Erfahrungen mit all ihren Sinnen machen. Beispielsweise erfuhren die Lernenden auf Stelzen mehr über ihren Gleichgewichtssinn, im Kälteraum bei Minus 22 °C mehr über ihren Temperatursinn oder im Klangraum mit riesen Gongs bei geschlossenen Augen mehr über ihren Hör- und Tastsinn. Besondere Highlights sind und waren u.a. der Barfußpfad, die Dunkel-Bar und die Klangschale im Eingang des Schlosses. Genug der Worte, Schloss Freudenberg kann man nicht umschreiben, man muss es selbst erleben und erfahren. Und dabei gibt es immer wieder Neues (an sich selbst und seiner Umwelt) zu entdecken.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar