Was macht man, wenn die Lernzeit sich an grauen Winternachmittagen in die Länge zieht und das konzentrierte Arbeiten an den Aufgaben schwer fällt? Klar: eine Pause mit Spiel, Spaß und Bewegung. Hier kommt den Klassenleitungen, die in erster Linie in den Lernzeiten eingesetzt sind, zugute, dass sie wie alle anderen Kollegen lions-quest zertifiziert sind.

Schnell war also von der Klasse 5b zusammen mit Frau Maier ein energizer aus dem lions-quest-Programm ausgewählt, das Klassenzimmer umgeräumt und der Startschuss für "zipp, zapp, zupp" gegeben, eine Mischung aus einem Koordinationsspiel und Reise nach Jerusalem. Diese kreative Übung, die müde Klassen munter macht und die Lerner wieder zur Konzentration bringt, hat seine Wirkung nicht verfehlt: Schon bald konnte es beschwingt und konzentriert mit der Lernzeit weitergehen.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar