Leistungsbereitschaft ist uns am Raiffeisen-Campus wichtig und auch eine aussagekräftige Aussage über das Leistungsvermögen. Das sehen nicht alle in der deutschen Bildungslandschaft wie wir, aber ein Umdenken setzt langsam ein. Der SPIEGEL berichtet in seiner Online-Ausgabe über das Gutachten des Wissenschaftsrates, der beklagt, dass auch Universitäten zunehmend zur Kuschelzensur neigen und damit das Notensystem ad absurdum führen. Wir am Raiffeisen-Campus geben Noten von 1-6. Ab Tag 1. Damit wir im Abitur gute Noten attestieren können, weil tatsächlich gute Leistungen vorliegen. “Zukunft studieren – schon ab Klasse 5” ist deshalb Programm.

Aber lesen Sie selbst, welche Folgen Kuschelzensuren im universitären Bereich haben können: Im Spiegel.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar