Seien Sie nicht überrascht, wenn Ihre Kinder Ihnen in den kommenden Tagen plötzlich eine Reise nach Barcelona vorschlagen. Der Grund dafür ist, dass die Siebtklässler den Imperativ in Verbindung mit einem Thema lernen, dessen Schwerpunkt den Sehenswürdigkeiten der Stadt Barcelona gilt.

Während sie lernen Sehenswürdigkeiten zu beschreiben, oder nach einem Denkmal zu fragen, entdecken die Lernenden gleichzeitig einige kulturelle Hintergründe Spaniens. An dieser Stelle kann zum Beispiel Bezug zur Person des Architekten Gaudi und seiner unvollendeten Arbeit, der Kathedrale Sagrada Familia, genommen werden. Oder aber Sie folgen einem imaginären Spaziergang durch Las Ramblas … Fragen Sie doch einmal Ihre Kinder nach den Besonderheiten dieser Stadt!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar