Dr. Feld, neben seinen zahlreichen Aufgaben auch NaWi-Lehrer am Raiffeisen-Campus, ist bekannt und beliebt dafür, dass er die zoologischen Inhalte aus dem NaWi-Unterricht sehr anschaulich gestaltet. Deshalb bringt er, artgerecht natürlich, immer wieder lebende Tiere in den Unterricht oder führt die Lernerinnen und Lerner zum Habitat der Tiere. Diesmal brachte er zwei junge Frösche mit, die gleich danach wieder am Fundort ausgesetzt worden sind. Sehr schön kann man auf den Fotos die Unterschiede erkennen. Aber: Es herrscht verkehrte Froschfarbenwelt: Der Grasfrosch, obwohl Gras grün ist, ist braun und der Teichfrosch ist grün. Ob sich das unsere Kinder wohl gemerkt haben? Fragen Sie sie doch mal…

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar