Mit Spannung wurde auch in diesem Jahr die Einschulung unseres neuen Jahrgangs erwartet. Bei strahlendem Sonnenschein wurden am zweiten Schultag, 15.8, die neuen Lernerinnen und Lerner mit ihren Eltern und Verwandten begrüßt.
Die feierliche Einschulung begann mit einem Gottesdienst in der Klosterkirche der Dernbacher Ordensschwester. Der Anfang an der weiterführenden Schule steht ganz im Zeichen der Orientierung, des Ankommens und der gegenseitigen Unterstützung. Symbolisch hierfür wurde von Schulleiter Bernhard Meffert das Navi gewählt, welches aus unserem Alltag häufig nicht mehr wegzudenken ist. Es muss aber nicht immer ein technisches Navigationsgerät sein: Alle Mitglieder der Schulfamilie können sich gegenseitig den Weg zeigen. Dazu müssen sie einander vertrauen. Dieses Vertrauen aufzubauen und aufeinander zu achten, hilft, den Schulalltag gemeinsam zu meistern.

Ein neues Navi für die Lernerinnen und Lerner stellen insbesondere die Klassenleiterinnen Frau Steup und Frau Ingenhoven gemeinsam mit der Orientierungsstufenleiterin Frau Kern dar. Sie begleiteten die Kinder zurück an den Campus. Dort waren die Eltern bei Kaffee und Kuchen im Forum zu einem Austausch eingeladen, während der neue Jahrgang die beiden Klassenzimmer bezog.

Die Zuordnung zu den Klassen erfuhren die gespannten Lerner schließlich durch personalisierte Puzzleteile an den jeweiligen Klassenräumen. Durch das Zusammenfügen ihrer Puzzleteile wurde den Lernern schnell klar, dass sie nun eine Einheit bilden und jeder von ihnen Teil einer Klassengemeinschaft ist. In verschiedenen interaktiven Kennenlernspielen kamen sie schnell miteinander ins Gespräch und machten neue Bekanntschaften – ein erster Schritt für zukünftige Freundschaften…

Unsere gesamte Schulfamilie wünscht den neuen Lernerinnen und Lernern einen guten Start!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar