Auch Lehrer sind Menschen und manchmal muss man einfach einsehen, dass man die optimistische Schätzung, den Tag trotz heftiger Grippe überstehen zu können, revidieren muss. Dann würde manch andere Schule kurzfristig eine Klasse früher nach Hause schicken oder ein Mathelehrer hätte die Aufgabe, die Lerngruppe in Katholischer Religion zu beaufsichtigen. Fachunterricht zu halten, käme schon organisatorisch nicht in Frage, denn die Mathebücher der Kinder wären just an diesem Tag zu Hause, denn Mathematik stand ja nicht auf dem Stundenplan.

Nicht so am Raiffeisen-Campus. Im konkreten Fall hatte Religionslehrer Meffert zwar nur 40 Minuten Zeit, sich in den Unterricht der erkrankten Kollegin einzuarbeiten. Dank ihrer exzellenten Vorbereitung auf WebUntis (auch für die Eltern einsehbar), nicht nur für die geplante, sondern auch für die vorhergehenden Stunden, konnte Religionslehrer Meffert den Religionsunterricht der Kollegin fachlich fundiert weiterführen. So fällt Unterricht wirklich nicht aus. Versprochen für die Sek. I am ersten Schultag vor vier Jahren halten wir dieses Versprechen nach wie vor ein. So funktioniert 0% Unterrichtsausfall und wir laden alle Schulen ein, unserem Beispiel zu folgen …

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar