Zugebenermaßen ein Werbespruch, den wir nicht selbst erfunden haben, der aber trefflich charakterisiert, was eine Schulversammlung ausmacht. Alle ca. 250 Mitglieder der engeren Schulgemeinschaft trafen sich gestern zum ersten Mal in der Aula, um Schule als Ganzes zu erleben, anstehende Veranstaltungen zu besprechen und auch einfach Zeit zu finden, besondere Leistungen im Alltag zu feiern. Nach einer Musik zu Beginn erläuterte Schulleiter Meffert erst einmal den Standardablauf der Veranstaltung, damit sich alle in dieser neuen Form gut zurechtfinden. Dann kamen die Geburtstagskinder und -erwachsenen an die Reihe und freuten sich über ein herzliches Ständchen. 

Im TOP "Schulleitung" brachte Herr Meffert aktuelle Anliegen an die Lernerschaft vor. Danach war die Lehrerschaft dran, die aktuelle Veranstaltungen ankündigten und die Arbeitsgemeinschaften vorstellten. Eine davon ist die AG Lernervertretung, die von Verbindungslehrerin Frau Bittger mit den Lernersprechern Jannes und David geleitet wird, die mit großer Mehrheit für weitere zwei Jahre wiedergewählt wurden.

Im TOP "LernerIn der Woche" nominierten die Lehrer Kinder, die sich in der vergangenen Zeit besonders hervorgetan hatten – sei es in ihren schulischen Leistungen besondere Fortschritte gemacht haben oder sich für andere in besonderer Weise eingesetzt haben.

Der TOP "Open Mike" war dann ganz in Lernerhand. Nun durften diese ein Lob aussprechen und es wurden beileibe nicht nur Mitlerner gelobt. Auch Frau Fergen in der Schulverwaltung und mehrere Lehrer wurden ausdrücklich gelobt. 

Mit der Verabschiedung durch Herrn Meffert endete die erste Schulversammlung in der Geschichte des RC, die jetzt ein fester Bestandteil des Schullebens sein wird. Herr Meffert dankte allen Teilnehmern und fand, es sei ein großartiger Start gewesen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar