Am Raiffeisen-Campus ist der Kreativität der Lernerinnen und Lerner keine Grenzen gesetzt. Das zeigt sich nicht zuletzt auch in der Campus Cooking AG, die von Frau Kern betreut wird. Hier beschäftigen sich die Lerner mit Lebensmitteln und Kochen auf unterschiedlichste Weise und probieren verschiedene Möglichkeiten aus. Die Ergebnisse der ersten Stunden sind beeindruckend. 

Zum Start hatte sich die Leiterin der AG etwas Spannendes einfallen lassen: Ein Rätsel, bei dem alle Sinne gefragt waren, um gemeinsam herauszufinden, welcher Fruchtsaft in welcher Flasche ist. An der Suche nach der richtigen Lösung hatten alle Lerner sichtlich großen Spaß. Nachdem das Rätsel gelöst wurde, stellten sich die Lernerinnen und Lerner  der nächsten Herausforderung. Nun  ging es darum, aus den vorhandenen Säften die bestmögliche Kombination zu machen. Der klassische KiBa wird da vor Neid erblassen!

Auch beim Obst und Pfannkuchen zeigte sich, wie gut Teamarbeit funktionieren kann: eine Gruppe schneidet, eine Gruppe rührt, eine weitere Gruppe übernimmt das Kommando an der Pfanne. Die Lust am Ausprobieren zeigten die Lernerinnen und Lerner in der folgenden Woche auch beim Finger Food. Es galt, Gemüse zu schneiden und passende Dips zu kreieren. Zunächst wurde nach einem Grundrezept gekocht. Das Rezept erhielt dann aber schnell diverse Verfeinerungen durch die teilnehmenden Lerner.

Die Ergebnisse der ersten AG-Stunden können sich sehen lassen. Die folgenden Fotos zeigen einige spannende Phasen unseres Campus Cooking.

Wir freuen uns auf die nächsten kulinarischen Kreationen!  

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar