Zum Ausklang der zwar sehr arbeitsintensiven, aber nicht nur atmosphärisch, sondern auch im Hinblick auf die Ergebnisse hervorragenden Vorbereitungswoche hat sich das Kollegium des Raiffeisen-Campus etwas Besonderes einfallen lassen: In einer von Frau Maier moderierten und im Forum abgehaltenen Abschlussrunde notierten sich die Kolleginnen und Kollegen gegenseitig Gedanken, Wünsche, anerkennende und ermutigende Worte auf einem Pappschild, das auf jedem Rücken befestigt war.

Am Ende des knapp 15-minütigen Schreibmarathons waren die Pappschilder restlos beschriftet- ein wirklich sehr gutes Zeichen! Anschließend hatte jeder nun die Gelegenheit, die von den KollegInnen hinterlassenen "Botschaften" buchstäblich in Augenschein zu nehmen und sich über die zahlreichen ermutigenden und /oder bestätigenden Feedbacks zu freuen! 

Natürlich handelte es sich um persönliche „Botschaften“, die nicht weiter verraten werden sollten und auch nicht weiter thematisiert wurden, gleichwohl war die überaus positive  Energie, die von ihnen ausging, im gesamten Kollegium deutlich zu spüren. Das gegenseitige Rückstärken hat in unserem Team nicht bloß metaphorischen oder symbolischen Charakter, es wird in unserem pädagogischen und didaktischen Handeln täglich und vielfach praktiziert. Es bildet eine zentrale Säule unseres Teamgedanken!

Mögen diese positiven Energien uns das ganze Schuljahr begleiten und uns in allen Situationen des Schulalltags weiterhin den Rücken stärken. Die Botschaft an unsere Lernerinnen und Lerner ist ebenso einfach wie klar: Wir sind bereit! Und wir freuen uns auf ein spannendes und erfolgreiches Schuljahr 2016/ 17 mit Euch am Raiffeisen-Campus!  

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar