In der Handwerks-AG mit Herrn Hemminger üben und verfeinern die Lerner ihre handwerklichen Fertigkeiten. Aber sie erlernen auch neue Wege, aus Papier kleine Kunstwerke zu erschaffen. Quilling ist die Methode, Papierstreifen mittels eines dünnen Stäubchens aufzurollen. Durch die Verwendung verschiedener Farben lassen sich auch differenzierte Figuren herstellen.

Wie auch echte Fische benötigen die Quilling-Fische ein Aquarium und wie es sich gehört, eines aus Papier. Hierbei nutzten die Lerner all ihre erlernten Handgriffe im Umgang mit Papier, d.h. sauberes Schneiden, Falten, Kleben und Anpassen.

Das Aquarium markiert auch das Ende des Papier-Halbjahres und es folgt ein Halbjahr, in dem die Lernerinnen und Lerner lernen, mit Tuchstoff umzugehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar