Dass es bei Vorgangsbeschreibungen auch „köstlich“zugehen kann, hat jüngst die Klasse 7b mit ihrer Deutschlehrerin Frau Groß bewiesen. Zusammen mit Frau Sun (Chinesisch AG) wurde die traditionelle chinesische Speise Wan-Tan in der Mensa hergestellt und verzehrt.

Anschaulicher und kreativer kann eine Vorgangsbeschreibung nicht sein. So fiel es den Lernerinnen und Lernern nach der intensiven Vorbereitung leichter, eine schriftliche Ausarbeitung dessen zu formulieren, was sie vorher in der Praxis eigenhändig erprobt hatten. Mit Bildern und kleinen Videos konnten sie sich in der nächsten Deutschstunde das Experiment auch noch einmal vor Augen führen.

Ob für Fleisch-oder Gemüseliebhaber, die Füllungen der Wan-Tans ließen keine Wünsche offen, wurde doch darauf geachtet, dass jede Lernerin und jeder Lerner in ihren / seinen Geschmack kommt. Über diesen kleinen Kochkurs im Deutschunterricht haben sich alle Beteiligten sehr gefreut!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar