Am Dienstag, 2.05.2017 fand die jährliche Generalversammlung der eSG Snackbar statt. Rund 50 Mitglieder der eSG Snackbar waren dem Einladungsschreiben gefolgt. Die Mitgliederliste der eSG zählt einen bunten Mix von Lernern, Lehrern und Eltern. Alle drei Gruppen waren auch bei der Generalversammlung vertreten, was belegt, welch hohes Interesse der eSG Snackbar am Raiffeisen-Campus zuteil wird. Zunächst begrüßte der Vorstandsvorsitzende Johannes alle Anwesenden und eröffnete die erste Generalversammlung. Im Laufe der Veranstaltung wurden alle formellen Angelegenheiten besprochen, zu denen der Jahresbericht des Vorstands sowie des Aufsichtsrats und das Verlesen des Prüfungsberichtes des Genossenschaftsverbands RWGV e.V. gehören. Danach wurde der Jahresabschluss genehmigt und der Vorstand sowie der Aufsichtsrat einstimmig entlastet.

Im Anschluss erfolgte der spannendste Teil der Versammlung, denn die Satzung sah Neuwahlen des Aufsichtsrates sowie des Vorstands vor. Für die vier Vorstandsposten und drei Aufsichtsratsposten gab es mehr als genug Kandidaten, sodass in einer offenen Wahl entschieden werden musste. In den Vorstand wurden Lennart, Helena, Lea und Mona aus der jetzigen Jahrgangsstufe 9 gewählt, die im vergangenen Geschäftsjahr als Controller oder Abteilungsleiter bereits wichtige Funktionsträger der Schülergenossenschaft waren. Gleiches gilt für die neu gewählten Aufsichtsräte Markus und Anja, zu denen sich als Dritter der ehemalige Vorstand Johannes gesellt.

Nach einer Vorausschau auf die anstehenden Aktivitäten im kommenden Geschäftsjahr ließ es sich der neu gewählte Vorstand nicht nehmen, den ehemaligen Amtsträgern und den begleitenden Lehrkräften Frau Kern und Herrn Deinert für die geleistete Arbeit zu danken. Sie betonten: „Ohne euch wäre die Schülergenossenschaft nicht dort, wo sie jetzt steht. Ihr habt das Schiff eSG Snackbar im ersten Jahr auf einen guten Kurs gebracht, den wir gerne fortsetzen möchten.“

In diesem Sinne gilt es nun, den neuen Amtsträgern ein ebenso gutes Händchen und ökonomisches Geschick zu wünschen wie es ihre Vorgänger bewiesen haben.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar