Auch in diesem Jahr besuchten die Lernerinnen und Lerner der 5. Klassen wieder Bad Marienberg und konnten sich im Rahmen der Klassenfahrt drei Tage lang besser kennen lernen.

Zunächst begaben sich alle sehr eifrig auf Schatzsuche. Der Umgang mit Karte und Kompass fiel kaum jemanden schwer. So erarbeiteten sich die klassenübergreifenden Kleingruppen Station für Station in Windeseile. Um so schöner war es, dass der Schatz groß genug für alle war und brüderlich geteilt wurde.

Den zweiten Tag verbrachten die Lernerinnen und Lerner damit, in kleinen Teams Hütten im Wald zu bauen.Mit großem Eifer und viel Kreativität wurde geplant, diskutiert und anschließend wirklich beeindruckende Behausungen errichtet. Stolz präsentierten alle ihre wirklich beeindruckenden Ergebnisse.

Das Programm der erlebnispädagogischen Tage stellte die Klassen vor viele Herausforderungen und einige schienen zunächst unüberwindbar, jedoch bewiesen unsere Lernerinnen und Lerner sehr schnell, dass sie bereits jetzt schon zu einem tollen Team zusammengewachsen sind und auch solche Aufgaben gemeinsam zu bewältigen sind. Damit machten sie dem Titel des "Sack-und-Pack"-Programms „klasse Klasse“ alle Ehre.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar