"Müller", "Schmidt", "Bauer",… Diese Namen deuten darauf hin, dass zu früheren Zeiten die Berufsbiographien so stabil waren, dass aus den Berufen feste Namen hervorgingen. Heute hingegen unterliegt die Berufswelt einem ständigen Wandel, der oft schwierig zu beschreiben und zu begreifen ist.

Aus diesem Grund hat der Raiffeisen-Campus Herrn Norbert Hildebrandt, Volljurist, Coach und Unternehmensberater, eingeladen, um Lernerinnen und Lernern die hohe Komplexität der "Berufswelt der Zukunft" begreifbar zu machen. Dazu nutzte Herr Hildebrandt  nicht nur sein Fachwissen und seine Erfahrung, die er den Lernerinnen und Lernern der Jahrgangsstufe 9 und 10 sowie deren Eltern vermittelte, sondern auch eine praktische Übung zum Mitmachen.

Als Gruppe verknoteten die Lernerinnen und Lerner sich in einem langen Seil und entdeckten beim Entfesseln auf unterschiedliche Weise, was Komplexität bedeutet und welche Mechanismen beim Auflösen dieser helfen können. Hierbei zeigte sich auch eindrucksvoll, dass die Lernerinnen und Lerner hinsichtlich Teamfähigkeit und strategischen Vorgehens schon durch ihre jahrelangen "LionsQuest"-Erfahrungen profitieren.

Herr Hildebrandt war begeistert und versprach auch bei weiteren Veranstaltungen seine Expertise einbringen zu wollen. Umgekehrt wird den Anwesenden sein Vortrag im Gedächtnis bleiben. Zum Schluss äußerte Herr Hildebrandt noch eine Bitte, die alle anwesenden Eltern und Lehrer nur bekräftigen konnten: "Orientiert euch früh in der Berufswelt und sammelt praktische Erfahrungen. Dann könnt ihr euren eigenen Weg gehen!"

Damit die Lernerinnen und Lerner dazu auch weitere Gelegenheit haben, wird es auch im kommenden Schuljahr einen Projekttag "Eltern machen Campus" geben. Bei diesem können Eltern und Freunde des Raiffeisen-Campus ihre Berufe in kleinen Workshops einer interessierten Lernerschaft präsentieren. Der Projekttag findet am Freitag, 27. Oktober 2017 statt. Über Anmeldungen freut sich Herr Deinert schon jetzt. Bei der konkreten Ausgestaltung wird er als Koordinator für Berufs- und Studienorientierung Sie ebenfalls gerne unterstützen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar