Bis vor Kurzem lag der geographische Mittelpunkt der Europäischen Union mitten im Westerwald in Kleinmaischeid – und damit unweit vom Raiffeisen-Campus entfernt. Um unsere Lernerinnen und Lerner dementsprechend fit für Europa zu machen, findet am Raiffeisen-Campus nicht nur der Europa-Projekttag statt, sondern auch langfristig ist der Europäische Gedanke ins Schulleben integriert. So stellte Herr Deinert der Schulgemeinschaft bei der vorletzten Schulversammlung die Aufgaben und Teilnahmebedingungen des diesjährigen Europäischen Wettbewerbs vor. Das Motto lautet: „Denk mal – worauf baut Europa?"

Die Aufgabengebiete: Vereine, in denen sich die Lernerinnen und Lerner engagieren, Denkmäler für herausragende europäische Persönlichkeiten, aussterbende Berufe oder die Vielfalt, die Europa stark macht. Alle Aufgaben können individuell oder in Kleingruppen, als Bild, Video, Text, Collage, Poetry Slam, Skulptur etc. bearbeitet werden.

Ziel ist es, das Leben in Europa in seinen verschiedenen Facetten aufzugreifen und somit Europa selbst zu entdecken. Neben vielfältigen Lernerfahrungen  lockt der Wettbewerb zudem mit zahlreichen tollen Preisen wie Fahrten nach Brüssel, Berlin oder Straßburg. 

Der Europäische Wettbewerb ist somit eine Gelegenheit, einmal Europa auf ganz praktische Weise zu entdecken. Wer an dem Wettbewerb teilnehmen möchte, kann sich unverbindlich an Herrn Deinert wenden. Weitere Informationen gibt es unter www.ew2018.de

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und auf tolle Ideen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar