Eine wahre Schulhofgeschichte: Die 6a spielte gestern morgen auf dem Schulhof, als ihr Ball auf Abwege geriet und zu allem Unglück in die benachbarte Baugrube unseres Neubaus rollte, wo er sofort vom nachrutschenden Erdreich begraben wurde. Der dem Baggerfahrer assistierende Mitarbeiter der Fa. Hefterich sah das drohende Unglück, stoppte den Bagger und berichtete. Der Baggerfahrer hatte ein Einsehen, grub mit der riesigen Baggerschaufel den kleinen gelben Tennisball wieder aus, überreichte ihn per Schaufel dem Kollegen, der seinerseits den dankbaren Quintanern ihren Ball durch den Bauzaun hindurch zurück gab. Danke, liebe Bauarbeiter, Sie haben ein Herz für Kinder!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar