das zeigten Maximilian (Jg. 2013) und Lara (Jg. 2014) bei der Aktion "saubere Landschaft", die u.a. in Ruppach-Goldhausen stattfand. Viele große und kleine Helfer beteiligten sich an dieser Aktion. Unglaublich für die beiden, was sie an Müll im Wald und vor allem in Straßengräben fanden. Neben Zigarettenpackungen, Coffee to go Bechern,  Plastikverpackungen aller Art, Glasflaschen, Kanister mit und ohne Inhalt, fanden sie sogar eine Dunstabzughaube und sogar einen Flachbildfernseher. Wir finden: Hut ab vor dem Engagement der beiden. Sie sind tolle Botschafter für eine Schule, der es wichtig ist, nachhaltiges Handeln zu vermitteln. 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar