Ein Fünftklässler erklärt Laufzeiten von Ultraschallwellen zur Abstandsmessung – Das ist der RC!Der AG-Tag am Raiffeisen-Campus – 26.1. 17 – war nicht nur für die Lernerinnen und Lerner, sondern auch für die Lehrenden ein ganz besonderer Tag. In einem ganz ungezwungenen und einmal nicht nur auf eine Stunde wöchentlich begrenzten Rahmen konnten die Lerner intensiver als sonst sich mit der Programmierung der Roboter und der Modifizierung der Hardware mit neuer Sensorik beschäftigen.

Den ganzen Tag anspruchsvolle Probleme lösen, Strategien zur Problemlösung entwickeln, zeigen was man kann und spannende Herausforderungen annehmen – eigentlich ein ganz normaler Tag am Raiffeisen-Campus, aber etwas war doch am AG-Tag anders. Sonst beobachten die Lehrer es selten, dass Lerner die Pause hindurch lieber an ihrem Projekt weiterarbeiten als auf dem Schulhof Tischtennis zu spielen.

Der betreuende Lehrer, Markus Preusser, hat es viel Freude bereitet, die Lerner seiner AG Lego Robotics dabei zu beobachten, wie sie sich die Funktionsweise z.B. eines Ultraschallsensors zur Abstandsmessung gegenseitig erklären. Hätten Sie gedacht, dass ein Fünfklässler z.B. das dem Sonar zugrundeliegende Prinzip, nämlich die Messung unterschiedlicher Laufzeiten der Wellen als Grundlage zur Berechnung der Distanz zu einem Objekt anhand der Aktionen der Lego-Roboter erlernen und seinen Mitlernern beibringen kann? An unserer Schule ist das offenbar kein Problem.

Wir freuen uns auf den nächsten AG-Tag im kommenden Schuljahr!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar