Gratulationsdefilee nach Verkündung der Ergebnisse der mündlichen Prüfungen

Am 8.8.11 sind wir mit 37 LernerInnen gestartet, am 22.6.2019 schließt sich der Kreis für immerhin 32 AbiturientInnen. Zum ersten Mal in seiner noch jungen Schulgeschichte seit 2011 vergibt der Raiffeisen-Campus das rheinland-pfälzische Abitur und der Jahrgang 2011 hat sich bis zuletzt als besonders engagiert gezeigt. Und so haben auch diejenigen, die noch bangen mussten, bei den mündlichen Prüfungen am 13. und 14.6. bewiesen, dass sie reif sind für ein Hochschulstudium und haben das Abitur bestanden. Die gesamte Schulfamilie freut sich von Herzen, dass wir niemand zurücklassen oder im nächsten Jahr erneut prüfen müssen und gratuliert zum bestandenen Abitur. Noch eine Woche, dann finden auch die offiziellen Feierlichkeiten statt und nach dem Prüfungsstress kommt jetzt für den Jahrgang der Vorbereitungsstress für die Feier, die sich der Zeugnisfeier der Schule anschließt und – so munkelt man – auch für einen kreativen Abisturm in der kommenden Woche. Wann der ist, ist ein gut gehütetes Geheimnis des Jahrgangs… Am Samstag dann ein besinnlicher ökumenischer Gottesdienst in der Klosterkirche der Dernbacher Schwestern im kleinen Kreis der Familien und Lehrer, danach die Zeugnisfeier mit zahlreichen Ehrengästen und danach wieder ganz familiär ein Essen mit anschließender Club-Lounge, in der bis in die Nacht gefeiert werden soll und darf. Vorstand und Schulleitung hatten den Jahrgang mit dem Angebot überrascht, im Haus feiern zu dürfen: „Es ist unser gemeinsames Haus, das wir da 2015 bezogen haben. Warum solltet Ihr teure Mieten zahlen, wenn wir inzwischen doch über alle Möglichkeiten verfügen“, war die Aussage, die auch bei den Eltern positiv aufgenommen wurde. Nur die Spätaufsicht hatten die Eltern damit als Pflichtaufgabe übernommen und werden so dafür sorgen, dass auch der eine oder andere irgendwann den Nachhauseweg sicher antritt…