Wenn zwei 5. Klassen sich am Montagmorgen mit Frau Kern im Forum treffen, steht „Lions Quest – Erwachsen werden“ im Stundenplan. Ob Selbstvertrauen, Nachdenken über Regeln oder Stärken und Schwächen – all diese Themen bilden eine Ergänzung zu den Fächern Mathematik, Deutsch und allen anderen Schulfächern. So bietet der Austausch über diese Alltagsthemen die Möglichkeit, den Blick über den (Fächer)-Tellerrand zu werfen, um dann auch wieder die Verknüpfung zum Schulalltag und zum Unterricht zu schaffen. 

In den vergangenen Wochen galt es, das eigene Selbstvertrauen und viele damit verbundenen Nebeneffekte, wie den richtigen Umgang mit Fehlern, die Motivation beim Lernen von Neuem oder das eigene Können, in den Blick zu nehmen. Schnell stand fest: Reden über Schwächen funktioniert gut. Aber die eigenen Stärken richtig verkaufen? So forderte Frau Kern alle Lerner auf, drei ihrer eigenen Talente auf einen Zettel zu schreiben und diese dann auf einem Markt mit den anderen Mitlernern zu tauschen. Nach erstem Zögern schafften es alle, sich weitere Talente „anzueignen“ und gleichzeitig ihre eigenen gut zu verkaufen.