Nachdem die neuen 5. Klassen bereits vor den Sommerferien einen Tag am Raiffeisen-Campus verbrachten und ihre neue Schule kennenlernten, war der Tag der Einschulung gekommen. 52 motivierte, wenn auch etwas nervöse Lernerinnen und Lerner trafen sich zunächst am Parkplatz in Dernbach, um gemeinsam mit ihren Eltern und der Orientierungsstufenleiterin sowie neuen Klassenlehrerin Frau Kern zur Klosterkirche in Dernbach zu gehen. Die sehr einladende und schöne Klosterkirche der Dernbacher Schwestern war bis auf den letzten Platz gefüllt als Herr Wagner die Anwesenden mit seinem Orgelspiel begrüßte und Herr Meffert den Einschulungsgottesdienst für die neuen 5. Klassen am Raiffeisen-Campus eröffnete.

Ganz nach dem Motto des Gottesdienstes „Segelschiff“ durften die neuen Lernerinnen und Lerner ihre Kenntnisse über die Bestandteile und die Mannschaft eines Segelschiffs in den Gottesdienst einbringen. Herr Meffert betonte: „… die neuen fünften Klassen am Raiffeisen-Campus müssen ja erst noch zusammenwachsen und eine Mannschaft für ihr Klassenschiff werden. Aber auch die Eltern, alle sollen an Bord unseres Schulschiffs kommen.“ Die Eltern sollen dabei der sichere Hafen für die Mannschaften und ein Rückzugsort, an dem neue Energie aufgetankt wird, werden. Gemeinsam mit den Kapitänen starten die Mannschaften jeden Tag in einen neuen Segeltörn ins Meer auf und sollen dabei auch Gegenwinden oder hohen Wellen entgegentreten und diese gemeinsam überwinden.

Die neuen Lernerinnen und Lerner erhielten als Einschulungsgeschenk eine Kerze mit Segelboot-Aufdruck, die ihnen von den Klassenlehrern Frau Kern, Herr Papzien und der FSJlerin Frau Spitzhorn überreicht wurden.

Nach dem feierlichen Gottesdienst begaben sich alle Anwesenden in Richtung Campus. Nachdem zunächst die Materialien von den Eltern in die jeweiligen Klassenzimmer gebracht wurden, erfuhren die neuen LernerInnen dann in Form eines Puzzles, in welche der beiden 5. Klassen sie zukünftig gehen werden.

Im Anschluss an diesen sehr spannenden Moment, verbrachten die neuen Klassen 5a und 5b eine Schulstunde mit ihren Klassenlehrern und lernten sich durch Spiele besser kennen. Natürlich gab es auch für die Eltern eine erste Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen im Forum auszutauschen und erste Kontakte zu knüpfen.  Gegen 12 Uhr trafen Kinder und Eltern wieder aufeinander und konnten sich von ihren Erlebnissen berichten. Ein ereignisreicher und spannender Tag neigte sich für die neuen fünften Klassen dem Ende.

Hiermit möchten wir – die gesamte Schulfamilie des Raiffeisen-Campus – die neuen Mitlernerinnen und Mitlernern nun offizielle in unserer Mitte begrüßen und hoffen, dass sie gemeinsam mit ihren Kapitänen spannende, schöne und lehrreiche Tage auf See verbringen werden.