Erinnern Sie sich an die Sonnenblumen des ersten Schultags? Und an die Samen, die die Lernerinnen und Lerner mit in die Klasse nahmen und in die dort vorbereiteten Blumenkästen säten? Nun beides wächst: Die Sonnenblumen sind bereits kräftige Pflanzen (es handelt sich um eine Zimmer-Art) und auch die Lerner im Hintergrund des Bildes haben schon kräftig zugelegt an Gemeinschaftssinn, Solidarität und auch an Fähigkeiten. Dass es Tage gibt, an denen die einzelne Pflanze etwas mehr Wasser und auch mehr Sonne gebrauchen könnte, ist allzu normal. Aber dass die Pflanzen auf dem Feld gedeihen, ist augenscheinlich…

Der Big Apple Day folgt Raiffeisens Vorbild. Eine kleine innovative Idee hilft denen, die Hilfe nötig haben: Die Raiffeisen-Campus-Familien werden auf einer landeseigenen Streuobstwiese gesundes Bioobst ernten. Anschließend wird mit Hilfe einer kleinen Kelter gelernt, wie Apfelsaft hergestellt wird. Die geernteten Äpfel werden zur Mosterei gebracht und der Saft von den Familien zu einem üblichen Preis erworben. Das so gesammelte Geld kommt der Tafel in Montabaur/Wirges zugute, die dafür sorgt, dass Bedürftige Lebensmittel erhalten, die sonst ggf. einfach weggeworfen würden. Wenn Sie unser Projekt unterstützen wollen, können Sie unseren eigenen Saft im Oktober erwerben. Genaueres dann auf dieser Homepage.