Dieser Frage gingen die Lernenden der fünften Klassen im naturwissenschaftlichen Unterricht bei Frau Hartung nach. Zunächst stellten sie Vermutungen zur Beantwortung der Frage auf. Dann überprüften sie ihre Vermutungen, indem sie bei geschlossenen Augen mit zunächst zugehaltender und dann offener Nase Zwiebel- von und Apfelstücken sowie O-Saft von Milch jeweils voneinander zu unterscheiden versuchten. Wie echte Naturwissenschaftler hielten sie ihre Beobachtungen in einem Protokoll fest. Schließlich war allen klar, dass Geschmacks- und Geruchssinn miteinander zusammen hängen und sich gegenseitig ergänzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar