Am 4. Mai fand der Kreisjugendwettbewerb des Deutschen Roten Kreuz in Altenkirchen statt. Mehrere Teams, mit je sechs Kindern, aus Neuwied, Altenkirchen und dem Westerwald kämpften um die jeweilige Kreismeisterschaft. Erste Hilfe, Geschicklichkeit und Teamgeist waren gefragt.

Als Teamleiter der Gummibärenbande aus Westerburg hat auch unser Lerner Ryan (6b) am Wettbewerb teilgenommen. Mit seinem Team konnte er sich gegen die andere Gruppe aus dem Westerwald behaupten und gewann so die Kreismeisterschaft.

Seit über 20 Jahren war das Westerburger JRK nicht mehr bei solch einem Wettbewerb dabei. Umso schöner ist es nun den Pokal im Übungsraum  aufzustellen.

Wir drücken der Gummibärenbande und ihrem Teamchef Ryan die Daumen für die Bezirksmeisterschaft Ende Juni in Bad Kreuznach.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar