Während des ersten Elternabends der beiden 5. Klassen wurden die Eltern zu Autogrammjägern. Denn bei einem Energizer aus dem Programm Lions-Quest waren sie aufgefordert, Eltern mit bestimmten Eigenschaften (mehr als zwei Geschwister, Sportabzeichen o.ä.) zu finden und sich eine Unterschrift geben zu lassen. Dabei lernten sich die Eltern auf die gleiche Weise kennen wie zuvor ihre Kinder und konnten selbst erleben, wie Lions-Quest dazu beiträgt, dass neu zusammengestellte Gruppen zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen.

So kamen die Eltern nicht nur untereinander ins Gespräch, sondern erkundeten zugleich ebenfalls unbekannte Räumlichkeiten. Denn statt am Campus trafen sich alle in der Stadtbibliothek in Montabaur, mit der der Raiffeisen-Campus in diesem Jahr verstärkt kooperiert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar