Kommunalpolitik am RC

Kommunalpolitik? Kreistag? Landrat? Wie funktioniert denn die Kreispolitik und wie können junge Menschen aktiv mitmachen ? Diese Fragen können ab sofort in der Praxis beantwortet werden, denn der Westerwälder Kreistag hat im vergangenen Jahr ein entsprechendes Pilotprojekt auf den Weg gebracht. Dazu erhalten die Schulen im Kreis die Möglichkeit, sich bei der Kreisverwaltung für die Teilnahme an diesem Planspiel zu melden, sodass dann ein Termin vereinbart wird und die jeweiligen Klassen im Sitzungssaal mit Vertretern der Parteien und dem Landrat eine Kreistagssitzung mit allen Elementen nachspielen können – nur eben mit Anträgen, die die Lerner erstellt haben. Auch wird es Beigeordnete geben, Fraktionen, Fraktionsvorsitzende usw. – alles gewählt und bestimmt von den Lernern. Um dieses Projekt den beiden 9. Klassen vorzustellen, luden Frau Groß und Herr Meffert die beiden Mitarbeiter der Kreisverwaltung ein, die sich hauptsächlich mit der Umsetzung des Antrags bzgl. Einführung eines Planspiels befassen: Tobias Haubrich und Elisa Klees. Die beiden präsentierten das Vorhaben und erläuterten die Zeitschiene, denn bereits am 18. Mai heißt es: Auf in den Kreistag! Westerwaldweit findet die Premiere des Planspiel „Kommunalpolitik – Politik für dich und mich“ statt. Bis dahin werden die Klassen im Sozialkundeunterricht fachkundig betreut und erarbeiten Anträge. Hierbei wird besonders darauf geachtet, dass es nur Themen sind, für die der Kreistag auch zuständig ist. Während der Vorbereitung haben die Lernerinnen und Lerner auch die Möglichkeit, mit „echten“ Kreistagsmitgliedern zusammenzuarbeiten.

Wir freuen uns, dass wir bei der Premiere dabei sind.