Die letzte Phase der Vorbereitung: Konzentration

Genau das haben die Lernerinnen und Lerner der Klasse 9b in den letzten zwei Wochen vor den Ferien intensiv geübt. Gemäß den Regeln des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ wurden sie von Frau Groß, die qualifizierte Jugend-debattiert-Lehrerin ist, in die Kunst des Debattierens eingeführt und erhielten einen Einblick in den Aufbau einer Debatte. Im Dezember findet am Raiffeisen-Campus der jährliche schulinterne Jugend-debattiert-Wettbewerb statt. Sind wir gespannt, wer bis dahin noch fleißig übt und sich dann der Herausforderung stellt.

Die Fähigkeit, gut zu debattieren, kann gar nicht früh genug eingeübt werden, schließlich braucht man sie nicht nur in der Schule, sondern auch in zahlreichen Situationen des Alltags. Wer in der Lage ist, sachlich zu argumentieren, aber auch andere ausreden zu lassen und ihnen zuzuhören, erlebt jede Debatte als eine besondere Bereicherung.