Dr. Andreas Nick, MdB, mit unseren Lernerinnen und Lernern vor dem BundestagsMobil

Ein Fehler in der Überschrift? Nein, denn das BundestagsMOBIL war kurz vor den Sommerferien in der Kreisstadt zu Gast. Alle paar Jahre macht dieses wirklich sehr gut aufgebaute Mobil Halt im Wahlkreis 204 und gastiert dort auf dem Konrad-Adenauer-Platz, um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Die beiden 8. Klassen sind dort ebenso zu Gast gewesen und hatten sogar das Glück, dass sie mit einem der hiesigen Bundestagsabgeordneten, Dr. Andreas Nick MdB persönlich sprechen konnten. Dies und auch eine aufschlussreiche Präsentation der Mitarbeiter des Bundestagsmobils sorgten für einen guten Überblick über das „Hohe Haus“ in Berlin und seine Abläufe. Einige Lernerinnen und Lerner hatten sich viele Fragen überlegt und sogar kleine Interviews mit dem Abgeordneten durchgeführt. Jenny Groß, Sozialkundelehrerin der Klasse 8a, freute sich, dass die beiden Klassen diese Chance nutzen und so demokratische Prozesse noch näher kennen lernen können. „Politik live und vor Ort zu erleben, ist die beste Methode, um Demokratie zu verstehen und ihre Wirkung und Bedeutung zu erfahren,“ sagt sie abschließend. Auch den Lernerinnen und Lernern hat der kleine Ausflug sehr gut gefallen.