Philipp Klein

Philipp Klein wurde im Dezember 1990 in Lahnstein geboren. Nach dem Besuch des Goethe Gymnasiums in Bad Ems, das er 2010 mit der allgemeinen Hochschulreife in der Tasche verließ, wurde er als einer der letzten zum allgemeinen Wehrdienst eingezogen. Nach dreimonatiger Grundausbildung in Neustadt (Hessen) wurde er nach Gerolstein in die Eifel versetzt. Richtig warm wurde er mit seiner neuen Umgebung allerdings nicht, weshalb er nach nur einem Monat, die Eifel wieder verließ, um in Dausenau im Kinderheim Haus Waldesruh seinen Zivildienst anzutreten. Durch die Arbeit mit den Jugendlichen und Kindern an der Lahn entdeckte er, dass seine Zukunft im Bereich der Jugendbildung liegen würde und so startete er 2011 für die Fächer Englisch und Geographie mit dem Lehramtsstudium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Nach erfolgreichem Masterabschluss in Mainz ging es im Sommer 2017 zum Vorbereitungsdienst nach Trier. Hier verbrachte er eineinhalb lehrreiche Jahre und erlangte schließlich im Januar 2019 das zweite Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien für die Fächer Englisch Erdkunde und den bilingualen Erdkundeunterricht auf Englisch. Seit Februar wohnt Herr Klein wieder in der Nähe seiner alten Heimat und unterrichtet mit Begeisterung die jungen Lernerinnen und Lerner am Raiffeisen-Campus. Seine Freizeit nutzt Herr Klein gerne, um Sport zu treiben oder einen schönen Tag mit seiner besseren Hälfte zu verbringen.

Kürzel Kp