Gymnasialrätin Mareike Siethoff wuchs im Herzen Baden-Württembergs auf und absolvierte dort ihr Abitur. Bevor sie ihr Studium in Politikwissenschaft und Anglistik an der Universität Tübingen aufnahm, zog es sie für ein Freiwilliges Soziales Jahr nach Stuttgart. Während des Studiums profitierte sie von zahlreichen Angeboten der Universität und umliegender Institutionen. Darunter befinden sich ein Auslandssemester im nordenglischen Leeds, die Mitarbeit als studentische Hilfskraft sowohl am Lehrstuhl für Teaching English as a Foreign Language als auch am Institut für Politikwissenschaft, sowie die Unterstützung des deutsch-amerikanischen Instituts als Presseassistentin.
Vor Beginn des Referendariats an einem allgemeinbildenden Gymnasium, legte Mareike Siethoff neben dem ersten Staatsexamen die Prüfung für den Master of Arts in English Literatures and Cultures ab. Nach dem zweiten Staatsexamen zog es sie weg von der Heimat in den malerischen Westerwald, wo sie nun am Raiffeisen-Campus die Fächer Englisch und Sozialkunde unterrichtet.
In ihrer Freizeit frohlockt sie bei sportlichen und geselligen Aktivitäten, englischer Literatur und Unternehmungen in der Natur.

Mareike Siethoff

Gymnasialrätin Mareike Siethoff wuchs im Herzen Baden-Württembergs auf und absolvierte dort ihr Abitur. Bevor sie ihr Studium in Politikwissenschaft und Anglistik an der Universität Tübingen aufnahm, zog es sie für ein Freiwilliges Soziales Jahr nach Stuttgart. Während des Studiums profitierte sie von zahlreichen Angeboten der Universität und umliegender Institutionen. Darunter befinden sich ein Auslandssemester im nordenglischen Leeds, die Mitarbeit als studentische Hilfskraft sowohl am Lehrstuhl für Teaching English as a Foreign Language als auch am Institut für Politikwissenschaft, sowie die Unterstützung des deutsch-amerikanischen Instituts als Presseassistentin.

Vor Beginn des Referendariats an einem allgemeinbildenden Gymnasium, legte Mareike Siethoff neben dem ersten Staatsexamen die Prüfung für den Master of Arts in English Literatures and Cultures ab. Nach dem zweiten Staatsexamen zog es sie weg von der Heimat in den malerischen Westerwald, wo sie nun am Raiffeisen-Campus die Fächer Englisch und Sozialkunde unterrichtet.
In ihrer Freizeit frohlockt sie bei sportlichen und geselligen Aktivitäten, englischer Literatur und Unternehmungen in der Natur.

Kürzel: Sh