Manuel Hübinger wurde 1992 in Dernbach geboren. Er wuchs in Ötzingen auf und absolvierte sein Abitur am Mons-Tabor-Gymnasium in Montabaur. Für die Zeit des Studiums zog es ihn in die Pfalz nach Kaiserslautern. Dort studierte er die Fächer Mathematik und Physik an der Technischen Universität. Das Referendariat hat er im beschaulichen Detmold in Nordrhein-Westfalen durchlaufen. Nach dem Vorbereitungsdienst zog es ihn wieder zurück in den Westerwald an den Raiffeisen-Campus, wo er bereits für ein halbes Jahr tätig war. Seine Freizeit verbringt er gerne auf dem Tennisplatz oder in Ruhe mit Freunden und Familie.