Die Lernerinnen und Lerner der 9a sind eifrig dabei, Seifenblasen mit Strohhalmen zu blasen; einige Gruppe haben die Seifenblasen fast so groß wie einen Fußball geschafft, eine Gruppe hat sogar auf dem Tisch drei Seifenblasen übereinander geschafft. Es macht richtig Spaß, zuzusehen, wie kleine und große Seifenblase entstehen, im Licht schillern und plötzlich wieder zerplatzen. Die lul sind aber nicht nur zum Spaß mit dem Pusten von Seifenblasen hier, sie sind gerade mit dem chemischen Themenfeld „Sauber und Schön“ beschäftigt und lernen dabei, warum unterschiedliche Verschmutzungsarten von verschiedenen Lösungsmitteln gereinigt werden können, wie Seife den Schmutz aus der Kleidung entfernen kann.

Mit dem Versuch von Seifenblasen sollen sich die lul darüber Gedanken machen, wie es zur Bildung von Seifenblasen kommt, wie ihr ausgeprägtes Farbenspiel entsteht und warum sie wieder zerplatzen.