Was steckt in den Produkten?

Zum Abschluss des Lernateliers „Mein Leben und ich“ organisierten die Lernerinnen und Lerner der beiden 6. Klassen ein gemeinsames Frühstück. Nach der Stärkung galt es dann herauszufinden, ob die mitgebrachten Lebensmittel wirklich so gesund sind. Wie groß ist der Anteil an Kohlenhydraten, Eiweiß und Fett?

Anhand eines ersten Beispiels lernten die Sechstklässler die Nährstofftabelle kennen, die genau die gesuchten Informationen enthält. Gemeinsam mit ihren Mathematik- und Klassenlehrern Herr Deinert und Frau Kern entdeckten sie so die Bedeutung der Angaben „pro 100g“, welche sich direkt in eine Prozentzahl umwandeln lässt. Anknüpfend auf die erste Idee zur Bruchrechnung aus dem vergangenen Schuljahr wurde der Prozentbegriff eingeführt.

Im Anschluss an die theoretische Grundlage galt es dann, die eigenen Lebensmittel zu untersuchen. Nicht erstaunlich war der Fettanteil in der Butter, auch die Inhaltsstoffe im Saft erschienen plausibel. Schnell war den Lebensmitteluntersuchern klar, dass – zum Glück – nicht nur Ballaststoffe, Kohlenhydrate, Vitamine und Fett im Apfelsaft enthalten sind, sondern – wie an der Angabe der Zutaten erkennbar – auch noch viel Apfel.